info@leogang.at
+43 (0)6583 8223 30

Museumsdorf Hütten

Entdecken Sie das Museumsdorf Hütten: Der Ortsteil “Hütten” erhielt im 16. Jahrhundert seinen Namen von der ersten Schmelzhütte, die in Leogang errichtet wurde. Mit dem Bergbau- & Gothikmuseum im alten Gewerkehaus und dem Thurnhaus, der St. Anna Kapelle, der Hüttschmiede sowie dem Gasthof Hüttwirt führt das Dorf, wie ein lebendiges Museum, durch die Zeit.

Bergbau- & Gothikmuseum

Im 1593 errichteten Gewerkehaus und dem mittelalterlichen Wohn- und Wehrturm “Thurnhaus” ist das Bergbau- & Gothikmueseum untergebracht. In liebevoller Detailarbeit wurden zahlreiche Exponate internationaler Bedeutung zusammengetragen. Eindrucksvoll wird die harte Arbeit und das Leben der Bergknappen veranschaulicht, aber auch die über 70 verschiedenen Mineralien aus dem Gebiet von Leogang gezeigt.
Neben dem Bergbau widmet das Museum seine Aufmerksamkeit auch der berühmten Gotiksammlung von Dr. Rudolf Leopold, der Sammlung Carl von Frey und der Sammlung Kuno Mayer, die dem Haus zu großem Ansehen verhalfen.
Jährlich wechselnde Sonderausstellungen ziehen den Besucher zusätzlich in den Bann der Geschichte!

Zum Bergbau- und Gothikmuseum

Hüttschmiede

Die Schmiede im Ortsteil Hütten – die Hüttschmiede – entstand als Teil der im 16. Jahrhundert gebauten Schmelzhütte.

Bis 1972 war die Schmiede in gewerblichem Betrieb, heute ist sie von Mai bis Oktober jeden Mittwoch von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet und kann besichtigt werden.

St. Anna Kapelle

Die 1769 errichtet Kapelle im Museumsdorf Hütten zeigt im Altarbild den Heiligenhimmel mit den wichtigen Bergbauheiligen und Szenen aus dem örtlichen Bergbau. Europaweit existieren nur noch eine handvoll solcher Altäre.

Nach gründlicher Sanierung erstahlt die Kapelle seit 1983 in neuem Glanz und ist sicherlich einen Besuch wert.

Genussvolle Einkehr im historischen Hüttwirt

Der Hüttwirt, dessen Aufzeichnungen bis in das Jahr 1521 zurückverfolbar sind, zählt zu den ältesten Gebäuden der Region.
Die “Kaiserlinde”, die im Jahr 1898 zum 50-jährigen Thronjubiläum Kaiser Franz Josephs I. gepflanzt wurde, ist zugleich das erste Naturdenkmal Leogangs.
Damals wie heute lässt es sich im historischen Hüttwirt vorzüglich speisen.

Kontakt

Schaubergwerk Leogang
A-5771 Leogang, Schwarzleo 3

Tel.: +43 6583 8223-30
Email: unterberghaus@leogang.at

Informationen erhalten Sie auch beim Tourismusverband:
Tel.: +43 6582 70660

Folder Download

crossmenu